zur Startseite
blank Impressum   Kontakt   Ortsplan

eWayBW

Schutz der Menschen vor Ausweichverkehr wegen eWayBW

Im Auftrag des Landes Baden Württemberg wird auf der B462 Gemarkung Bischweier, Kuppenheim, Gaggenau der eWayBW gebaut. Das sind im Wesentlichen Oberleitungen für Elektro-LKW.

Bereits mehrfach haben Baumaßnahmen auf der B 462 zu Ausweichverkehr durch Bischweier- Gaggenau und „auf der anderen Seite“ durch Kuppenheim geführt. Leider musste mehrfach festgestellt werden, dass dies zu Auswirkungen und Zuständen geführt hat, die für die betroffenen Anwohner nicht akzeptabel waren.

Bürgermeister Robert Wein hat deshalb mehrfach und mit Nachdruck beim Verkehrsministerium in Stuttgart und beim Regierungspräsidium in Karlsruhe gefordert, dass aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen ist und deshalb die Baustelle für eWayBW mit möglichst kurzer Bauzeit und flüssigem, Verkehr auf der B462 (z. Bsp. sind Ampelsteuerungen, verstärkte Geschwindigkeitsmessungen) so zu gestalten, dass der Verkehr auf der B462 bleibt.

Bürgermeister Wein hat den Gemeinderat in der Sitzung vom 07. Mai 2020 darüber informiert, dass der Einsatz der Verwaltung nun zumindest in Ansätzen Wirkung zeige: Das Land Baden-Württemberg habe einen Ansprechpartner benannt, der sich um die Anregungen, Sorgen und Nöte wegen der eWay-Baustelle kümmert und dafür sorgt, dass die eWay-Baustelle für die Menschen in unserer Region möglichst gut funktioniere.

Dennoch seien bisher nicht alle Belange ausreichend geprüft und Lösungen dafür gefunden worden. Es gebe keine Überlegungen zum Thema Anpassung der Ampelschaltung, Umgang mit Pannen und Unfällen im Bereich der zweispurigen Straßenführung oder offiziellen Umleitungsplänen.

Der Gemeinderat hat das ausführlich diskutiert. Es wurde beschlossen weitere Schutzmaßnahmen für die Menschen in Bischweier und in unserer Region zu fordern. Die Verwaltung wurde beauftragt bei der Verkehrsbehörde, folgende Anträge zu stellen:
- Tempo 30 für die gesamte Länge der Kreisstraßen im Dorf, also für Murgtal-, Bahnhof-, Rauentaler-, Kuppenheimer Straße,
- mindestens für die Bauzeit eWayBW verstärkte Geschwindigkeitskontrollen
- LKW-Fahrverbote kontrollieren und durchsetzen
- Gehwege vollständig freihalten / Gehweg Parker sanktionieren

Hier finden Sie  Informationen des Ministeriums für Verkehr:
Informationsflyer (1,012 MiB)
Informationsfolder (1,012 MiB)
Anschreiben des Verkehrsministeriums (91,6 KiB)
Pressemitteilung (61,5 KiB)