"Die Dinge aktiv betreiben und gestalten"

Unter diesem Motto stand der Besuch des CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Whittaker im Rathaus der Gemeinde Bischweier.

Im Gespräch mit Bürgermeister Robert Wein informierte sich der CDU-Politiker über die aktuellen Projekte, Sorgen und Entwicklungen rund um das Ortsgeschehen.

Im Mittelpunkt des Gesprächs wurde auch hervorgehoben, wie wichtig es sei, gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern transparent und offen zu handeln. Weitere Themen waren die Entwicklungsschritte zum ICC, Energiewende, Verkehr inner- und außerorts sowie Migration und Integration.

Kai Whittaker betonte im Rahmen des Gesprächs, dass er voll und ganz hinter dem Ausbau der Autobahnausfahrt Rastatt-Nord sowie der Realisierung des Lückenschlusses der B3-neu, der Ortsumfahrung Kuppenheim, stehe. "Beide Projekte müssen dringend zur Baureife fertig geplant werden", sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete. Ein besonderes Augenmerk lege er zudem auf die Themen Migration und Integration. "Die Kommunen sind am Limit. Die EU, Bund und Länder müssen mehr tun", appellierte Kai Whittaker an die Verantwortlichen.

BM Wein mit Herr Wittacker
(Erstellt am 15. März 2023)